Werden auch Sie Bienenretter mit unseren Automaten!


Sie sind Stadt/Gemeinde, Verein, Initiative, Firma oder Privatperson und möchten selber gerne etwas für Wild- und Honigbienen in Ihrer Nachbarschaft tun? 
Mit unseren Bienenfutter-Automaten geht das spielerisch, nachhaltig und auffällig.


2er Bienenautomat
Unser Standardmodell


- Aufgearbeitetes 2er Gehäuse, gesandstrahlt 
und neu pulverbeschichtet
- Gestaltet im Bienenretter-Kooperationsdesign 
mit UV-beständiger Beklebung auf Front- und Seitenteilen sowie Deckel.
- 2 "Brabo" Automaten mit 2x 50 Cent Münzprüfer
   inkl. Bedienhinweisen im Sichtfenster.
- Gehäuseschloss mit Schlüssel
- Montage- und Bedienungsanleitung 

389€ 
(inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand)

1er Bienenautomat
-Derzeit nicht lieferbar -


- Aufgearbeitetes 1er Gehäuse, gesandstrahlt
und neu pulverbeschichtet
- Gestaltet im Bienenretter-Kooperationsdesign 
mit UV-beständiger Beklebung auf Front- und Seitenteilen sowie Deckel.
-  "Brabo" Automat mit 50 Cent Münzprüfer
   inkl. Bedienhinweisen im Sichtfenster.
- Gehäuseschloss mit Schlüssel
- Montage- und Bedienungsanleitung 

289€ 
(inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand)


Sammelbox für Mehrweg-Kapseln
- Wichtig für jeden Standort -


- Modell je nach Verfügbarkeit
- Passend in Automatenfarbe
- Gestaltet im Bienenretter-Kooperationsdesign 
-  Platz für eigene Aufkleber
- Nutzung eigener Sammellösungen
natürlich auch möglich
- Jedoch kein Standort ohne 
Rücknahme-Lösung


24,90€ 
(inkl. 19% MwSt, Versand mit Automat)


Aktuelle Wartezeit
Da alle Automaten von mir einzeln aufgearbeitet werden und ich dies in meiner Freizeit mache beträgt die Bearbeitungs- und Versandzeit aktuell 6-7 Wochen.
Die Bestellungen werden in der Reihenfolge der Bestelleingänge "abgearbeitet". 


Die Füllware: Saatgut Kapseln

Der Bienenautomat im Bienenretter-Design darf ausschließlich mit Bienenretter-Saatgut betrieben werden.
Die Mehrweg-Kapseln sind  mit Saatgut und Mini-Anleitung bereits fertig befüllt. Die Anleitung ist klimafreundlich
 auf 100% Recyclingpapier mit Ökofarben gedruckt. Nach Bedarf jederzeit über den Online-Shop der
Bienenretter Manufaktur bestellbar: https://www.bienenretter.com/automat

Beim Automaten ist keine "Erstbefüllung" dabei, alle Füllungen müssen separat bei den Bienenrettern geordert werden.

Mehrweg-Kapseln - Wie funktioniert's ?

 Nach dem Öffnen und der Aussaat wird die Verpackungskapsel in den Rückgabe-Behälter neben dem Automaten geworfen. Die gesammelten Kapseln werden dann an die Bienenretter zurück gesendet. Für jede funktionsfähige Kapsel wird ein Cent auf Deine Bestellung gut geschrieben. In die gereinigten Kapseln füllen wir von Hand frisches Saatgut und es geht wieder von vorne los. 
Aufgrund des Funktionsprizips der Automaten (vorher mit Kaugummi) ist aktuell der Einsatz von Kapseln aus einem anderen Material (noch) nicht möglich. 
Aus diesem Grund ist die Anbringung einer Sammelbox (Eigene oder von uns) grundsätzlich Pflicht
bei jeder Automaten-Montage.


Achtung: Saatgut ist kein Spielzeug für Kinder!

 Gewöhnlicherweise werden Kaugummi-Automaten mit Kinderspielzeug oder Esswaren bestückt. Die Kapseln der Bienenretter mit Saatgut sind kein Kinderspielzeug! Auch nicht zum Verzehr geeignet! Das Saatgut ist nur für Siedlungsgebiete gedacht. Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet. Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen. Bitte berücksichtigt dies bei Euren Automatenaufstellungen als Betreiber. 



Ist eine Genehmigung oder Erlaubnis für Automaten erforderlich?

 Als erstes ist es wichtig, dass der/die Eigentümer*in des Hauses oder des Grundstücks der Montage eines Automaten zustimmt. Eine Genehmigung beim Ordnungsamt der jeweiligen Stadt/Kommune ist in der Regel nicht erforderlich. Wenn der Automat auf dem eigenen Grund aufstellt und nicht in den öffentlichen Raum ragt, ist man meist auf der sicheren Seite. In den meisten Sondernutzungssatzungen (SNS) der Kommunen steht: „Sofern der Automat mehr als 30 cm in den öffentlichen Weg hineinragt, ist eine gebührenpflichtige Sondernutzungserlaubnis erforderlich.“ - Die Automaten sind in der Regel nur 19 cm tief - Also entfällt dies in der Regel glücklicherweise. Einige Kommunen weichen aber von dieser 30cm-Regel ab. Da ich aber kein Jurist bin und nicht juristisch beraten kann, empfehle ich vorab einen Anruf beim zuständigen Ordnungsamt 

Galerie